Hilfsnavigation

Seiteninhalt

Lebensraum Elbe

Großes Bild anzeigen
Elbufer
Landschaftlich ist die Unterelbe-Region von flachen und weiten Marschen geprägt, den so genannten holsteinischen Elbmarschen. Die stetig ein- und ausströmende Tide mit ihren enormen Kräften hat ein großflächiges Feuchtgebiet geschaffen. Hier leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, die an die speziellen Bedingungen entlang der tidebeeinflussten Unterelbe angepasst sind. Salzwiesen, Tideauwälder, Röhrichte, Süß- und Brackwasserwattgebiete und Flachwasserbereiche bieten hier einen Raum und Nährstoffe für eine ökologische Vielfalt. Gleichwohl sind einige früher typische Arten vom Aussterben bedroht - wie der Kampfläufer, eine Vogelart des Grünlandes - oder sogar ausgestorben.