Hilfsnavigation

Seiteninhalt

Die Geschichte der Docke

Großes Bild anzeigen
Skaterparcour Docke

Interessierte Bürgern haben bei der Gestaltung der Fläche mitgewirkt. Zahlreiche Vorschläge gingen Mitte 2012 ein und fanden sich später in den Plänen wieder. Zuvor wurde bereits deutlich, dass speziell für Kinder und Jugendliche Freizeitmöglichkeiten in Glückstadt fehlen und diese Gruppe einen Schwerpunkt in der Parkgestaltung einnehmen sollte. Ein Skateparcour, ein Naturlehrpfad zu den Themen Fisch und Lebensraum der Elbe und die verschiedenen Spiel- und Wasserspielmöglichkeiten sind bereits umgesetzt. Elemente aus der Schifffahrt nehmen zudem vielerorts Bezug zum Thema, Seezeichen und Landmarken, Aussichtspunkte auf kleinen Warften und vor allem die erhaltene Flutmauer symbolisieren die Nähe zur Nordsee und den Gezeitenströmen. Ein Großteil der Fläche kann für Veranstaltungen genutzt werden.

Exkurs: „Dockhafen“

Durch ein Docktor oder einer Schleuse von den wechselnden Außenwasserständen abgetrennter Seehafen, in den Schiffe nur bei ausgespiegelten Wasserständen ein- oder ausfahren können.