Hilfsnavigation

Seiteninhalt

Die Geschichte der Docke

Großes Bild anzeigen
Kinderspielplatz Docke

Im Rahmen der „Projektstudie Hafen“ erarbeiteten die Stadt, Landschaftsplaner und interessierte Bürger 2005 gemeinsam eine neue Nutzung für den Hafenbereich und die Docke aus. Die Ideen waren vielfältig und gingen über Gastronomie, Veranstaltungs- und Konzertgelände, Feste und Märkte hin zu Naherholung und Freizeitsport, Aussichtspunkte auf die Elbe, Parkplätze für den Hafenbereich.

Ende 2008 ist der Bebauungsplan der Docke zu einem Veranstaltungsgelände genehmigt und im Nachgang Anfang 2013 um die zusätzlichen Freizeitanlagen ergänzt worden. Im Anschluss starteten dann auch die Baumaßnahmen auf dem Gelände.
Der „Themenpark Fisch“ hatte seine Geburtsstunde bereits innerhalb der ersten Planungsphase zur Gestaltung der Fläche. Glückstadt steht bekanntlich für den beliebten Glückstädter Matjes und blickt zugleich auf einen jahrhundertealten Hering-und Walfischfang zurück. Da lag die Idee nicht fern, dem Gebiet direkt am Hafen einen thematischen Schwerpunkt zu widmen.